🚀
.

Laurin und Fatima rocken das Gärngschee-Jubiläum

04/29/20, 10:15 AM

Aktualisiert 05/04/20, 04:39 PM

+++ Der Livestream mit den Nuggets aka Fatima Moumouni und Laurin Buser startet am Mittwoch, den 29. April um 20:15 Uhr +++

Als wir Moumouni und Buser per Zoom erreichen, ist sofort alles da. Der Witz, die Selbstironie, die Energie. Für das Konzert haben sie zum allerersten Mal mit Band geprobt, was zwar weder für Laurin Buser noch für Fatima Moumouni als Einzelkünstler*innen ein Novum ist. 

Aber als Rap-Kombo betrachtet ist es genau das. Die Nuggets mit Band: Eine Premiere. «Wir haben zu zweit neue Songs erarbeitet, die wir als Nuggets noch nie gespielt haben. Laurin hat mit der Band auch neue Songs erarbeitet – unser allererstes Rap-Set zu zweit», sagt Fatima Moumouni. 

Du kennst die Nuggets bereits und willst sofort zum Konzert?

Hier gehts zum Livestream.
Die Nuggets: Bekannt für Texte mit Haltung und Selbstironie.

Die Nuggets: Bekannt für Texte mit Haltung und Selbstironie.

Die Arbeit mit der Band ist nicht selbstverständlich, weil nach wie vor nur sehr umständlich und unter Einhaltung der Corona-Empfehlungen geprobt wird. Handshake nach einem guten Lauf in der Probe: Lieber nicht. Buser erzählt, wie sich das physical distancing schon so tief in alle sozialen Reflexe eingegraben hat, dass es plötzlich seltsam wird, wenn sechs Leute an einem Ort auftauchen. 

Moumouni und Buser haben ihre Wurzeln im Slam Poetry. Ein Wettbewerbsformat für Spoken Word, bei dem Texte performt werden und das Publikum per Applaus über Sieg und Niederlage entscheidet. In dieser Disziplin haben Moumouni wie Buser so ziemlich alles abgeräumt, was es zu gewinnen gibt. Buser wurde Deutscher Meister U20 und Schweizermeister, Moumouni und Buser zusammen gewannen als Duo «Zum Goldenen Schmied» die deutschsprachigen Meisterschaften 2019 in Berlin. 

Jetzt also Rap

Ein schmaler Grat, sagen manche. Für sie sind Poetry Slammer*innen, die rappen, wie Fischer, die erfolgreich an einer Schwimm-Meisterschaft teilnehmen wollen – es sei nicht dasselbe, heisst es. Dass Moumouni und Buser fischen UND schwimmen können, zeigten sie zuletzt am Wettrappen der Schweizer Hiphop-Szene, dem Virus Bounce Cypher im Januar 2020. 

Wir sprechen über Corona und die Konsequenzen für die Nuggets. Buser bleibt lakonisch-gelassen. Moumouni wäre zunächst lieber gar nie in einem Live-Stream zu sehen gewesen: «Ein bisschen Hate habe ich schon für all die Streams. Es sollten jetzt nicht die Lautesten im Vordergrund stehen.» Für das Band-Projekt hat sie es sich noch einmal überlegt und dann doch zugesagt, bei Gärngscheekultur zu performen. 

Und Buser? Der hat unlängst seine Single «Wozu» veröffentlicht, seine erste seit der Abnabelung vom Hamburger Rapper und Produzenten Samy Deluxe, bei dem er unter Vertrag stand. Am Freitag kommt die nächste Single heraus – ob wir am Mittwochabend bereits eine Vorschau zu hören kriegen?

Wir freuen uns auf dieses Konzert. Wir freuen uns auch darum, weil es der vorläufige Höhepunkt der Mittwochs-Streams bleiben wird. Danach gönnen wir uns eine kleine Erholungspause.

Alle Infos dazu folgen später. Jetzt gilt die uneingeschränkte Aufmerksamkeit dem Konzert: Stream on für die Nuggets.