Fussball-Spitzenkampf unter dem Regenbogen

Die Berner Young Boys überraschen wenige Tage vor dem Spitzenkampf gegen den FC Basel mit einem politischen Statement, das keines sein will. Der FC Basel möchte gleichzeitig lieber nicht beim öffentlichen Einstehen für seine Charta erwischt werden. Ein Angsthasenbericht.

Daniel Faulhaber01/23/20, 06:55 PM

Es könnte so einfach sein.

Es könnte so einfach sein.

So sieht das Twitter-Profil des BSC Young Boys aktuell aus.

So sieht das Twitter-Profil des BSC Young Boys aktuell aus.

«Wir beziehen uns mit dieser Aktion nicht auf die Abstimmung im Februar, sondern halten den Zeitpunkt für richtig, wieder einmal auf die Werte des BSC Young Boys hinzuweisen.»

«Der FCB ist politisch neutral, weshalb wir uns im Vorfeld zu Abstimmungen nicht zu politischen Vorlagen äussern.» 

Simon Walter, Medienchef des FC Basel