Kopiert!

More espresso, less depresso – hier gibt's den besten Kaffee in Basel

Die Gärngschee-Community gewährt uns einmal mehr Einblick in ihr Erfahrungskästli und hat die besten Cafés mit dem besten Kaffee in Basel für dich parat.

12/07/21, 04:00 AM

Aktualisiert 12/07/21, 09:49 AM

Kopiert!
Gute Laune ohne Kaffee? Für einige eher schwierig.

Gute Laune ohne Kaffee? Für einige eher schwierig. (Foto: unsplash)

Kaffeekalendersprüche sind albern, stimmt. Aber sie sind leider auch wahr: «More espresso, less depresso», «Life begins after coffee» – das Basel Briefing würde bestimmt nicht jeden Morgen pünktlich um 7 Uhr bei dir im Postfach aufpingen, wenn sich die Briefer*innen nicht vorher eine Tasse des schwarzen brühend heissen Elixiers in den Schreibtank füllen würden. Ohne Kaffee geht (fast) nichts. Keine Diskussion. 

Der Glaubenskrieg bricht erst aus, wenn es darum geht, zu bestimmen, wie er am besten zubereitet wird: Klassisch-minimalistisch schwarz, ohne Zucker und Rahm oder dolce vita style mit viel Milchschaum. Flat white, Espresso, Americano, Caffè Latte, Cappuccino – das Kaffeevokabular ist in den letzten Jahren gewachsen. Die Ansprüche auch. 

Welche Basler Cafés meistern die hohe Kunst des Kaffeebrauens? Welche Lokale kriegen das Prädikat: Bester Kaffee der Stadt? 

Das haben wir unsere Gärngschee-Community gefragt und sie hat zuverlässig Antwort gegeben. 

1

Kaffeemacher:innen

Fazit der Community: Den besten Kaffee gibt's bei den Kaffeemacher:innen am Bahnhof SBB. Im September 2019 zogen sie auf die Passerelle. Nur wenige Monate später ereilte uns die Pandemie und kurz darauf der Lockdown. Guten frischen Kaffee aus nachhaltiger Produktion schätzen die Menschen aber auch in der Krise. Die Kaffemacher:innen sind beliebt: Bei unserer Umfrage haben gleich mehrere Community-Mitglieder die Kaffeemacher:innen genannt. Die Newcomer*innen im Bahnhof SBB überzeugen. Das kommt aber nicht etwa von irgendwoher, sondern aus jahrelanger Erfahrung. Sie sind schon eine Weile im Wachmacher-Business und haben neben ihrem To-Go-Café eine Rösterei, die auch das Café Frühling und Klara in Kleinbasel mit Kaffee beliefert. Neben ihrem hochwertigen Kaffee – in flüssiger Form wie auch als Bohnen – bieten die Kaffeemacher:innen verschiedene Kurse. Aus ihrer Kaffeekunst machen sie kein Geheimnis, im Gegenteil: In der Ausbildung zum Home Barista lernst du, wie du zu Hause besseren Kaffee machst.

Preisliste:

Espresso: 4 Franken

Café crème: 4.80 Franken

Cappuccino: 5.50 Franken

Adresse: Güterstrasse 115, 4053 Basel

2

Café Luna

Das Café Luna am Spalenberg mit seiner Art Deco Einrichtung erhält von Gärngschee-Mitglied Beatrice Utzinger das Prädikat «hervorragend». Cappuccino und Macchiato kommen anmächelig daher, der Espresso ist «wie er sein sollte». Das Café hat sich der Italianità verschrieben und bietet neben Kaffeespezialitäten auch italienisches Gebäck. Ihr selbstgemachter Panettone ist während der Weihnachtszeit hoch im Kurs.


Preisliste:

Espresso: 4.50 Franken

Café crème: 4.50 Franken

Cappuccino: 5.00 Franken


Adresse: Spalenberg 62, 4051 Basel

3

Amici Miei

Userin Beatrice Utzinger hat noch einen zweiten Tipp parat, nämlich das Café Amici Miei im Iselinquartier. Wie das Café Luna, setzt das Amici Miei auf italienischen Flair. Neben gutem Kaffee, serviert das Lokal auch echte italienische Küche. Eine Besucherin beschreibt das Essen dort so: «Die Ravioli mit Lamm – ein Gedicht». 


Preisliste:

Espresso: 4.20 Franken

Café crème: 4.80 Franken

Cappuccino: 4.80 Franken


Adresse: Allschwilerstrasse 99, 4055 Basel

4

Café Tante

Community-Mitglied Meral Kunduru hat uns ebenfalls mit mehreren Kaffee-Hotspots versorgt. Im Café Tante ännet dem Badischen Bahnhof herrscht ein – nomen est omen – familiäres Feeling. Das Café wird als Kollektiv geführt und entstand auf Initiative der Bewohner*innen des Schoren-Quartiers, um dem Bedürfnis nach «Treffpunkt und gutem Kaffee» nachzukommen. «Super nette Leute und Location», schreibt Meral dazu. 

Preisliste:

Espresso: 4.50 Franke

Café crème: 4.50 Franken

Cappuccino: 4.50 Franken

Adresse: Schorenweg 33, 4058 Basel

5

La Columbiana

Userin Albertine Copp empfiehlt das La Columbiana im Gundeli. Das Café ist gleichzeitig eine Kaffeerösterei. Doris Fillipini und ihr Sohn Stefano Fillipini führen das Geschäft. Der Familienbetrieb hat sich ganz dem Handwerk verschrieben – ihre erlesenen Kaffeebohnen rösten sie in ihrer fast hundertjährigen Maschine. Alles für den guten Kaffegeschmack. 

Preisliste:

Espresso: 3.50 Franken

Café crème: 3.50 Franken

Cappuccino: 4.20 Franken

Adresse: Güterstrasse 112, 4053 Basel

6

Ängel oder Aff

Früher hiess das Café noch Roter Engel, seit dem Besitzer*innenwechsel vor vier Jahren nennt sich das Lokal am Andreasplatz Ängel oder Aff. Einerlei, Gärngschee-Mitglied Elo Künzli trinkt dort gerne ihren Kaffee. Das charmante Personal und die härzige Atmosphäre haben es ihr angetan. Die Kaffeemaschine auch. Geheimtipp des Hauses ist der Milchkaffee, der ganz klassisch in einer grossen randvoll gefüllten Schale serviert wird. Übrigens: Wenn die Corona-Zahlen es zulassen, finden im Ängel oder Aff Konzerte oder Ausstellungen statt.

Preisliste:

Espresso: 4.30 Franken

Café crème: 4.30 Franken

Cappuccino: 5.60 Franken

Schale: 5.80 Franken

Adresse: Andreasplatz 15, 4051 Basel

7

Vicafe

Aus Gründen der Transparenz muss an dieser Stelle angemerkt werden, dass das ein Bajour-Input war. Der fand bei der Community Anklang, weshalb er es in diese Liste geschafft hat. Die Gärngschee-Mitglieder sind sich einig: Beim Vicafe gibt’s Kaffee für Geniesser*innen, qualitativ top: keine geschmacklose koffeinierte Plörre, sondern einen dampfenden Becher fairtrade Kaffee, wahlweise mit pflanzlicher Milch oder Kuhmilch, frisch aus der Region. Einziger Nachteil: Gemütlich käffele ist nicht, den Kaffee gibt’s nur zum Mitnehmen. Der Vicafe ist dafür zentral am Marktplatz und vor dem Bahnhof SBB stationiert. 

Preisliste:

Espresso: 3.50 Franken

Café crème: 4.80 Franken

Flat White (klein): 5.20 Franken


Adresse: Centralbahnplatz 9, 4051 Basel / Marktplatz 11, 4001 Basel

8

Starbucks

Die internationale Kette Starbucks hat es tatsächlich auch in die Liste geschafft. Kaffeesnobs rümpfen die Nase ab Kreationen wie Caramel Macchiato und Gingerbread Latte. Userin Maria Leisibach kann das egal sein. Für sie beginnt der Tag mit einem laktosefreien Double Tall Café Latte. Geschmack und Personal überzeugen sie, den Kaffee verbindet sie mit «guten Zeiten». Und dass sie dort ihren wiederverwendbaren Becher in Einsatz bringen kann, hilft ihrem guten Gewissen. 

Preisliste:

Espresso: 4.90 Franken

Café crème: 4.70 Franken

Cappuccino (klein): 5.90 Franken

Adresse: Rebgasse 2, 4058 Basel / Freie Strasse 89, 4051 Basel / Theatergässlein 17, 4051 Basel

9

Direct Coffee

Für das Zürcher Paar Marie und Michaël Tuil muss Kaffee nachhaltig und fair produziert sein. Deshalb arbeiten sie selbst eng mit Kaffeebäuer*innen in Äthiopien zusammen. So sollen Brücken zwischen den Bäuer*innen und Konsument*innen geschlagen werden. Ein Teil des Gewinns investiert Direct Coffee in soziale Projekte in Äthiopien. Die Firma mit Sitz in Basel hat einen Online-Shop, der laut Gärngschee-Mitglied Meral Kunduru qualitativ hochwertigen Kaffee verkauft. 

Preisliste:

40 Kapseln: 25 Franken

1kg Bohnen: 38 Franken

Adresse: www.directcoffee.net

10

Pro Kaffeemaschine

Noch ein Tipp von Meral Kunduru: Das Unternehmen Pro Kaffeemaschine. Mit guten Kaffeebohnen ist es nämlich nicht getan. Wer auch zu Hause qualitativ anspruchsvollen Anforderungen gerecht werden will und bereit ist ein paar Batzen für eine high end Maschine da zu lassen, wird bei Pro Kaffeemaschine fündig. Die Marke La Basilea trumpft mit hübschen schlichten Modellen, konzipiert in Basel, auf.

Preisliste:

La Basilea Uno: CHF 2'200.00 – CHF 2'300.00

Adresse: Hegenheimerstrasse 49, 4055 Basel

Ist dein Lieblingscafé nicht dabei? Schreib uns deinen Tipp in die Kommentare. Wir ergänzen die Liste.

Wird geladen