Nomuel – Live in der Gannet

Die Indie-Pop-Band feiert am Freitag und Samstag ihr Basel-Comeback mit zwei Shows in der Gannet. Im Interview erklären sie, wieso sie zwei Jahre nicht mehr in Basel aufgetreten sind und verraten, wann es neue Musik gibt.

Nomuel
Nomuel heisst Freundschaft, melancholisch und Leidenschaft. (Quelle: Marla Tabea Kästle)

Nomuel sind Gian, Vale, Paul, Sämi und Noah und zusammen machen sie englischen und französischen Indie-Pop. Die fünfköpfige Band, die einst als Hobby-Projekt von Noah und Sämi in ihrer Schulzeit begann, hat sich in Basel schnell einen Namen erspielt. Besonders in Erinnerung bleiben die ausverkaufte Plattentaufe im Humbug im November 2021 oder der gefeierte BScene-Auftritt im April 2022. 

Nach einer zweijährigen Konzertpause in Basel meldet sich die Band dieses Wochenende gleich mit zwei Shows in der Gannet zurück. Die Pause habe unter anderem dem Schreiben und Produzieren von Musik sowie dem Finden des Sounds gedient, wie Gian im Interview erklärt. «Jetzt sind wir mega happy, dass wir das endlich zeigen können.» 

Neben «coolen Vor-Acts» und einer «entspannten, familiären Atmosphäre» gibt es auch neue Musik. Gian gibt Preis: «Wir haben viele unveröffentlichte Songs im Gepäck.» Man solle sich auf den Juni freuen, hängt Vale an. 

Das ganze Interview gibt’s hier:

BajourBeat der Woche

In der neuen Rubrik stellen wir dir jeden Montag unsere lokalen Musik-Highlights der Woche vor. Hast du einen Vorschlag für nächste Woche?

Schreib uns

Basel Briefing

Das wichtigste für den Tag
Jetzt Abonnieren
Jetzt Member Werden

Das könnte dich auch interessieren

Sommercasino

Jan Soder am 16. Mai 2024

Neue Heimat für die Jugendkultur

Durch die Schliessung des Sommercasinos entsteht ein Loch in der Basler Jugendkultur. JGB-Grossrat Laurin Hoppler will vom Regierungsrat wissen, wie diese gestopft wird. Der Heimat-Club bietet sich selbst als Lückenfüller an.

Weiterlesen
Tanzprojekt

Alfred Schlienger am 16. Mai 2024

In der Vielfalt die eigene Stimme finden

Junge Geflüchtete aus zehn Nationen proben in einem Tanzprojekt den Schritt zum Gegenüber, zur Welt – und zu sich selbst.

Weiterlesen
Frida Teaser bild

Mathias Balzer, FRIDA am 12. Mai 2024

«Es braucht Hartnäckigkeit»

Sie arbeiten seit 27 Jahren zusammen – und sind noch lange nicht fertig. Unbeirrbar reihen sie eine Performance-Produktion an die andere. Zu Besuch bei Clarissa Herbst, Dominique Rust und Michael Wolf.

Weiterlesen

Kommentare