Am Montag starteten die Studierenden in Basel ins Frühlingssemester. Die Juso Basel-Stadt nutzt die Gelegenheit und fordert die Abschaffung der Studiengebühren. Sie will mit einem kostenlosen Studium Chancengleichheit erreichen. Pro Semester zahlen Schweizer Studierende an der Uni Basel 850 und an der Fachhochschule 700 Franken. In der Gesamtabrechnung sei das nur ein kleiner Teil der Universitäts- und Hochschulbudget, der problemlos von den Trägerkantonen substituiert werden könnte, schreibt die Juso. Jedoch bedeute dieser «symbolische Beitrag» für viele Studierende eine finanzielle Belastung. Es gebe zwar Stipendien, räumt die Juso ein, diese würden aber nicht alle erreichen.

Sollen Studiengebühren abgeschafft werden?

Am Montag starteten die Studierenden in Basel ins Frühlingssemester. Die Juso Basel-Stadt nutzt die Gelegenheit und fordert die Abschaffung der Studiengebühren. Sie will mit einem kostenlosen Studium Chancengleichheit erreichen. Pro Semester zahlen Schweizer Studierende an der Uni 850 und an der Fachhochschule 700 Franken. In der Gesamtabrechnung sei das nur ein kleiner Teil der Universitäts- und Hochschulbudget, der problemlos von den Trägerkantonen substituiert werden könnte, schreibt die Juso. Jedoch bedeute dieser «symbolische Beitrag» für viele Studierende eine finanzielle Belastung. Es gebe zwar Stipendien, räumt die Juso ein, diese würden aber nicht alle erreichen.

Ja
42%
584 Stimmen
Nein
58%
791 Stimmen
1375 Stimmen

Basel Briefing

Das wichtigste für den Tag
Jetzt Abonnieren
Jetzt Member Werden

Das könnte dich auch interessieren

2024-04-25 Frage des Tages-Drämmli2

Helena Krauser am 25. April 2024

Wäre Basel besser ohne Drämmli?

Weiterlesen
2024-04-23 Frage des Tages GEN Z-1

Valerie Wendenburg am 23. April 2024

Arbeitsfaule Gen Z: Stimmt das Klischee?

Weiterlesen
2024-04-19 Frage des Tages Klima-Sitzstreik

Michelle Isler am 19. April 2024

Klima-Sitzstreik, zieht das noch?

Weiterlesen
2024-04-18 Frage des Tages SVP BL-1

Helena Krauser am 18. April 2024

Machtkampf in Baselbieter SVP: Schnappt sich Riebli das Präsidium?

Weiterlesen

Kommentare