🚀
.

«Viele Menschen machten diesen Albtraum bereits vor der Krise durch.»

06/01/20, 08:15 AM

Der Anrufer aus der ersten Folge meldet sich wieder und berichtet von der Geburt seines Kindes, und wie es war, als Vater unter Corona-Bedingungen dabei zu sein. Fadi erzählt von der Einsamkeit, die er und andere Geflüchtete teilen – und die jetzt auch den Rest der Welt ergreift. Marko spricht von den schönen Dingen, die während des Lockdowns in seiner kleinen Familie möglich wurden, und ein Anrufer aus Leipzig sitzt auf dem Balkon und beobachtet seinen Staubsaugerroboter.

Das ist die letzte Folge unseres Podcasts. Wir machen jetzt ein paar Wochen Pause und überlegen uns was Tolles für eine zweites Podcast-Projekt. Bis dahin gibt es alle Folgen von «Nach dem Piepston» zum Nachhören – hier: