Kopiert!

Prakticast

Pia Inderbitzin: «Sehr oft weint man unter der Larve»

Die Obfrau des Fasnachtscomités redet mit Ernst Field über die bevorstehende Fasnacht, diskriminierende Sujets, ob die Fasnacht exklusiv sei und ihre anderen Leidenschaften, wie das Reisen.

02/23/23, 04:00 AM

Kopiert!

(Foto: Ernst Field)

In dieser Episode von «ernsthafte Gespräche» ist Pia Inderbitzin, die Obfrau des Fasnachtscomité zu Gast. Das schönste Fasnachtserlebnis ist für Inderbitzin immer wieder der Morgestraich. Dieser kann sehr emotional sein, «sehr oft weint man unter der Larve», gleichzeitig fühle man sich, als könne man die ganze Welt umarmen.

«Das Credo der Fasnacht ist, dass man eigentlich alles sagen darf, was einen stört», antwortet Pia Inderbitzin auf die Frage, wie das Fasnachtscomité mit Sujets umgeht, die Leute diskriminiert und unwohl fühlen lassen. Es komme natürlich auf den Ton an, ergänzt sie. «Die Gradwanderung, etwas auszuspielen, ohne jemanden in ethischen oder religiösen Gefühlen zu verletzen, beherrscht der Basler sehr gut.» Es werde momentan viel über diese Themen diskutiert, sagt Inderbitzin weiter, die Fasnacht sei aber ein Ventil, hier könne man gewisse Sachen abladen. Grundsätzlich sei die Fasnacht «gut, so wie sie ist».

Weiter beantwortet Inderbitzin die Fragen, ob die Fasnacht für sie eher Pflicht oder Spass ist, wie sie Obfrau des Fasnachtscomités wurde und was die Fasnacht noch lernen könnte. Du kannst das Gespräch auf Youtube, Spotify, Apple Podcasts & anderen Podcast-Plattformen hören.

ernsthafte Gespräche

ernsthafte Gespräche

«ernsthafte Gespräche» ist der Prakticast von Bajour. Bevor Ernst Field Journalist wurde, hatte er bereits seinen eigenen Podcast. Entstanden ist er während der Pandemie: Ernst war es langweilig. Also kaufte er sich zwei Mikrophone und fing an, interessante Persönlichkeiten zu interviewen.

So wurde Bajour auf Ernst aufmerksam. Wir holten ihn zu uns, erst als Praktikant, und jetzt als Trainee. Und seinen Podcast gleich mit dazu. Unsere Trainees sollen eigene Projekte verwirklichen und Verrücktes ausprobieren – und dabei auch mal auf die Nase fliegen können.

Wir hören dir zu!

Unterstütze Bajour und werde Member.

Wird geladen