«Viele Menschen machten diesen Albtraum bereits vor der Krise durch.»

In unserer letzten Folge von «Nach dem Piepston» redet Fadi aus der Sicht der Geflüchteten: Was viele von uns jetzt erleben, ist für sie Alltag.

Der Anrufer aus der ersten Folge meldet sich wieder und berichtet von der Geburt seines Kindes, und wie es war, als Vater unter Corona-Bedingungen dabei zu sein. Fadi erzählt von der Einsamkeit, die er und andere Geflüchtete teilen – und die jetzt auch den Rest der Welt ergreift. Marko spricht von den schönen Dingen, die während des Lockdowns in seiner kleinen Familie möglich wurden, und ein Anrufer aus Leipzig sitzt auf dem Balkon und beobachtet seinen Staubsaugerroboter.

Das ist die letzte Folge unseres Podcasts. Wir machen jetzt ein paar Wochen Pause und überlegen uns was Tolles für eine zweites Podcast-Projekt. Bis dahin gibt es alle Folgen von «Nach dem Piepston» zum Nachhören – hier:

Nach dem Piepston (1)
Podcast

«Nach dem Piepston»


Von Naomi Gregoris,

Persönliche Geschichten aus der Corona-Krise – gesprochen auf den Anrufbeantworter von Bajour.

Basel Briefing

Das wichtigste für den Tag
Jetzt Abonnieren
Jetzt Member Werden

Das könnte dich auch interessieren

Esther Schneider-1

Esther Schneider am 05. Juni 2024

Nur Tote schwitzen dieser Tage nicht

In seiner neuen Kriminalsatire muss Lukas Holligers Kommissar Glut einen Fall im Basel der 80er-Jahre lösen. Mit Kulturjournalistin Esther Schneider spricht er über seine Erinnerungen an damals, über den Kalten Krieg und schwarzen Humor.

Weiterlesen
Die beiden Kuenstler Gerda Steiner, links, und Joerg Lenzlinger posieren mit Direktor Roland Wetzel in ihrer Ausstellung "Too early to panic." im Museum Tinguely in Basel, aufgenommen am Dienstag, 5. Juni 2018. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Helena Krauser,Mathias Balzer, FRIDA am 24. Mai 2024

Gerda Steiner und Jörg Lenzlinger – Was tun gegen den Eiligen Geist?

Für die achte Folge des Kulturpodcasts «FRIDA trifft» haben wir das Künstler:innen-Duo Gerda Steiner und Jörg Lenzlinger im Kloster Schönthal in Langenbruck getroffen. Ein Gespräch über Kunst und Leben, Humor und Spiritualität – und natürlich über unser aller Brot.

Weiterlesen
Esther Schneider-1

Esther Schneider am 02. April 2024

Ich war schon immer ein Belle-Époque-Junkie

In ihrem neuen Buch taucht Simone Meier ein ins 19. Jahrhundert und erzählt die Geschichte von Jo, Vincent van Goghs Schwägerin. Mit Kulturjournalistin Esther Schneider spricht sie über grosse Gefühle und den kreativen Geist jener Zeit.

Weiterlesen
Jürg Halter

Helena Krauser,Mathias Balzer, FRIDA am 29. März 2024

Jürg Halter – Warum bist du gerne ein Problem?

Für die siebte Folge des Kulturpodcasts «FRIDA trifft» haben wir Jürg Halter in Zürich getroffen. Kurz vor dem Release seines neuen Albums «Wir sind gute Menschen». Der Berner Schriftsteller, Spoken-Word-Artist und Künstler hat uns erzählt, wie das geht: künstlerische Sensibilität UND politisches Engagement.

Weiterlesen

Kommentare