Nemo aus Biel hat den Eurovision Song Contest (ESC) 2024 gewonnen – der erste Sieg für die Schweiz (seit Céline Dion 1988) und ein Sieg für die queere Community (Nemo ist die erste offen nonbinäre Person, die den Titel gewinnt). Nun wird die Schweiz den ESC 2025 austragen. In Nemos Heimat, dem kleinen Biel, wird der Songcontest wahrscheinlich nicht stattfinden, wie der Tagesanzeiger analysiert. Laut der Zeitung begannen die Diskussionen zum möglichen Austragungsort schon vor dem Finale, es habe auch schon Gespräche mit den Betreiber*innen des Hallenstadions in Zürich, der Palexpo in Genf und der Basler Joggelihalle gegeben. Der Basler SVP-Präsident Pascal Messerli kündigte am Donnerstag an, im Fall eines Schweizer Siegs im Grossen Rat eine Anfrage dazu einzureichen, ob der ESC in Basel stattfinden könnte. Auch Regierungspräsident Conradin Cramer (LDP) signalisierte in einem Tweet, dass er Basel als Austragungsort hervorragend fände. Die internationale Zug- und Fluganbindung und die Dreiland-Ausstrahlung und die Grösse der Joggelihalle könnten für Basel sprechen. Die zuletzt immer wieder kritisierte Beschaffenheit der Joggelihalle spricht hingegen eher gegen Basel.

Eurovision 2025: Könnte Basel das stemmen?

Nemo aus Biel hat mit dem Song «The Code» den Eurovision Song Contest (ESC) 2024 gewonnen – ein Sieg für die Schweiz (der erste Grand Prix seit Céline Dion 1988) und für die queere Community (Nemo ist die erste offen nonbinäre Person, die den Titel gewinnt). Nun wird die Schweiz den ESC 2025 austragen und auch wenn Nemo es sich sehr wünschen würde: Im kleinen Biel wird der Songcontest wahrscheinlich nicht stattfinden, wie der Tagesanzeiger analysiert. Die Diskussionen, wo also der ESC 2025 stattfinden sollte, begannen schon vor dem Finale, laut Tagesanzeiger habe es auch schon Gespräche mit den Betreiber*innen des Hallenstadions in Zürich, der Palexpo in Genf und der Basler Joggelihalle gegeben. Der Basler SVP-Präsident Pascal Messerli kündigte am Donnerstag an, im Fall eines Schweizer Siegs im Grossen Rat eine Anfrage einzureichen, ob der ESC in Basel stattfinden könnte. Auch Regierungspräsident Conradin Cramer (LDP) signalisierte in einem Tweet bereits, dass er Basel als Austragungsort hervorragend fände. Die internationale Zug- und Fluganbindung und die Dreiland-Ausstrahlung und die Grösse der Joggelihalle könnten für Basel sprechen. Die zuletzt immer wieder kritisierte Beschaffenheit der Joggelihalle spricht hingegen eher gegen Basel.

Ja
78%
859 Stimmen
Nein
22%
244 Stimmen
1103 Stimmen

Basel Briefing

Das wichtigste für den Tag
Jetzt Abonnieren
Jetzt Member Werden

Das könnte dich auch interessieren

Frage des Tages Wohnschutz

Michelle Isler am 14. Juni 2024

Ist es richtig, den Wohnschutz zu schwächen?

Weiterlesen
2024-06-13 Frage des Tages VORLAGE-1

David Rutschmann am 12. Juni 2024

Wer soll über Klimainvestitionen entscheiden?

Weiterlesen
2024-06-12 Frage des Tages VORLAGE-2 (1)

Helena Krauser am 12. Juni 2024

Lohnt sich Heiraten heutzutage?

Weiterlesen
2024-06-11_Frage des Tages Blumentöpfe

Franziska Zambach am 11. Juni 2024

Blumentöpfe auf dem Trottoir: Funktioniert das?

Weiterlesen

Kommentare