Niedergeschlagen? Basler Musiker*innen empfehlen diese Songs gegen den Winterblues

Bei all diesem Corona und der Winterdunkelheit kann man schon bisschen depro werden. Bajour hat sieben Basler Musiker*innen gefragt, welcher Song sie durch düstere Zeiten trägt.

Gschpürschmi fühlschmi Playlist
(Quelle: Bajour)

Violinistin Dorothee Kappus Reichel, Sinfonieorchester Basel

Song: Mayte Martin – Milonga del solitario

«Die Sängerin und die Perkussionisten hauen mich um. Vom Künstlerischen her ist das Weltklasse. Ich selbst tanze Tango und liebe Milonga. Es ist die getanzte Berührung. Das, was uns gerade so sehr fehlt.»

Rapper Sherry-ou

Song: Ashkidd – Valey

«Der Song schenkt mir Ruhe und Zuversicht. Für mich ist es kein Song um den Winter zu überstehen, es ist vielmehr ein Song, der mich in düsteren Zeiten, positiv stimmt oder positiv denken lässt.»

Solofagottist Benedikt Schobel, Sinfonieorchester Basel

Song: Bob Dylan, arr. von Chris Thile und Brad Mehldau – Don't think twice, it's all right

«Ich höre oft und gern ‹Don't think twice, it's all right›, aber nicht vom Literatur-Nobelpreisträger Bob Dylan, sondern in der genialen Fassung für Mandoline und Klavier. Chris Thile und Brad Mehldau spielen wie der Teufel. Sonst geht Tocotronic immer, besonders ‹Pure Vernunft darf niemals siegen›. Dirk von Lowtzow singt leicht falsch über soviel Wahres, das finde ich herrlich.»

Sängerin Evelinn Trouble

Song: Fiona Apple – Under The Table

Evelinn Trouble schickte uns diesen Song von Fiona Apple ohne Kommentar. Die Musik spricht für sich, die Lyrics auch: «Kick me under the table all you want. I won't shut up».

Rapper Morow

Song: Haiyti – Ghostmane

«Mein Highlight des Jahres ist Haiyti mit ihrem Album Influencer. Sehr gute Vibes, Beats und Texte.»

Violinist Vincent Brunel, Sinfonieorchester Basel

Song: Django Reinhardt & Stephane Grappelli - Swing Guitars

«All the music from Django Reinhardt and Stephane Grappelli, especially ‹Swing Guitars›. They are swinging like hell 😉»

Reggae-Duo Irie Shottaz

Song: Javada – Love The Irie Vibes

«Wer wirklich einen Aufsteller braucht, zieht sich am besten diesen Song rein. Und macht genau das, was Javada sagt: ‹When big chune a play, tun it up up speaker›. Heisst soviel wie: ‹Wenn ein richtig guter Song gespielt wird, dreh den Lautsprecher auf›. Und weiter ‹Jah Know mi love di Irie vibe, nutn nuh sweater›. ‹Gott weiss, ich liebe diesen fröhlichen Vibe, nichts ist süsser.› In diesem Song singt Javada über das Gefühl einer typischen jamaikanischen Party, direkt auf der Strasse, wie es sie dort jede Nacht gibt. Mit diesem Song kann der Winterblues und diese verrückte Zeit perfekt überbrückt werden.»

Und gleich ist die Laune besser. Hier gelangst du zur Playlist auf Spotify.

Basel Briefing

Das wichtigste für den Tag
Jetzt Abonnieren
Jetzt Member Werden

Das könnte dich auch interessieren

BajourBeat Laine Halle

Jan Soder am 17. Juni 2024

Laine Halle – «Masquerade»

Die 18-jährige Solokünstlerin kündigt mit der neuen Single ihre Debüt-EP an. Der Song verkörpert ihr musikalisches Erwachsenwerden und einen Stilwandel.

Weiterlesen
Weizenfeld Art Basel

Helena Krauser am 14. Juni 2024

Der Seiltanz

Rund um die Art Basel entsteht ein Spannungsfeld aus Kritik und Referenzen. Basel Social Club, die Liste und politische Aktivist*innen reiben sich an der prominenten Antagonist und kommen doch nicht ohne sie aus.

Weiterlesen
Ines Goldbach Titelbild Kunsthaus Baselland

Ernst Field am 13. Juni 2024

«Ein Leben ohne Kunst könnte ich mir nicht vorstellen»

Seit bald elf Jahren ist Ines Goldbach Direktorin am Kunsthaus Baselland. Im Podcast erzählt sie über den Umzug des Kunsthauses an den Dreispitz, ihren Ritterschlag aus Frankreich und die Bedeutung der Art Basel.

Weiterlesen
Theater Basel GAV Protest

Michelle Isler am 12. Juni 2024

Die GAV-Verhandlungen am Theater Basel stocken

Am Dienstagabend haben technische Mitarbeiter*innen des Theater Basel im Foyer Public protestiert. Seit einem Jahr verhandeln sie mit der Theaterleitung einen neuen Gesamtarbeitsvertrag. Jetzt appellieren sie ans Publikum.

Weiterlesen

Kommentare