Jelena Dojčinović: «Es macht mich traurig, dass man mit Sprache Barrieren aufstellt»

Jelena Dojčinović hat Operngesang studiert und befasst sich mit bosnischer Musik, den Sevdalinke. In #bonjoursuisse erzählt sie, wieso sie Bosnisch singt und wie sie den Mut fand, ihren eigenen Weg zu gehen.

Dieser Artikel ist zuerst am 25. Januar 2022 bei baba news
 erschienen – dem Online-Magazin für Šhvicer*innen mit Wurzeln von überall. Baba news macht unabhängigen Journalismus mit freshem Blick. Hier kannst du baba news unterstützen.

Jelena ist in Schwyz in einem Wohnblock aufgewachsen, mitten unter anderen Familien, die aus dem Balkan in die Schweiz gekommen waren. Die Konflikte aus dem Balkan waren auch bei den Treffen mit Freunden und Bekannten ein Thema. Jelena erzählt, wie ihre Eltern hitzig über die politischen Geschehnisse diskutierten und wie die Konflikte aus dem Balkan noch heute ihre Musik prägen. Dabei misst sie vor allem der Sprache eine besondere Bedeutung zu. Passend dazu heisst ihr Album «jezik srca» – «Sprache des Herzens».

Was dieses Album für Jelena bedeutet und welche weiteren Erfahrungen für ihren Weg bedeutend waren, erzählt sie in #bonjoursuisse.

Babanews baba news Peering
Du wills baba news supporten?
Member werden!

Basel Briefing

Das wichtigste für den Tag
Jetzt Abonnieren
Jetzt Member Werden

Das könnte dich auch interessieren

Weizenfeld Art Basel

Helena Krauser am 14. Juni 2024

Der Seiltanz

Rund um die Art Basel entsteht ein Spannungsfeld aus Kritik und Referenzen. Basel Social Club, die Liste und politische Aktivist*innen reiben sich an der prominenten Antagonist und kommen doch nicht ohne sie aus.

Weiterlesen
Ines Goldbach Titelbild Kunsthaus Baselland

Ernst Field am 13. Juni 2024

«Ein Leben ohne Kunst könnte ich mir nicht vorstellen»

Seit bald elf Jahren ist Ines Goldbach Direktorin am Kunsthaus Baselland. Im Podcast erzählt sie über den Umzug des Kunsthauses an den Dreispitz, ihren Ritterschlag aus Frankreich und die Bedeutung der Art Basel.

Weiterlesen
Theater Basel GAV Protest

Michelle Isler am 12. Juni 2024

Die GAV-Verhandlungen am Theater Basel stocken

Am Dienstagabend haben technische Mitarbeiter*innen des Theater Basel im Foyer Public protestiert. Seit einem Jahr verhandeln sie mit der Theaterleitung einen neuen Gesamtarbeitsvertrag. Jetzt appellieren sie ans Publikum.

Weiterlesen
Renée Levi Art Basel Marcel Schmid

Valerie Wendenburg am 12. Juni 2024

«Die Liste ist wichtig für aufstrebende Künstler*innen»

Die Basler Künstlerin Renée Levi hat bereits im Jahr 2001 an der Art Basel Unlimited ausgestellt. Bajour trifft sie an der Liste, an der zwei ihrer Galeristen vertreten sind.

Weiterlesen

Kommentare