Finanzen

Schweizer Franken
Steuerüberschuss

Wohin mit dem Geld?


Von Jan Soder,

Der Kanton Basel-Stadt verzeichnet einmal mehr einen riesigen Überschuss in der Jahresrechnung. Wohin das Geld soll, wurde in unserer Frage des Tages heiss diskutiert. An Ideen mangelt es nicht.
Marktplatz
Money, Money, Money

Von der Steuerhölle zum Paradies?


Von Jan Soder,

Verkehrte Welt: Seit vergangenem Jahr bezahlt man in Basel-Stadt weniger Einkommenssteuern als in Baselland. Kommt jetzt die Abwanderung in die Stadt?
Greta
Demo End Fossil

Finde Greta!


Von Valerie Zaslawski,

Am Samstagnachmittag haben in Basel mehrere Hundert Personen gegen die Finanzierung von fossilen Brennstoffen durch Banken demonstriert. Für die Medien stand dabei im Mittelpunkt: Greta Thunberg.
Überschuss Titelbild
Frage des Tages

Steuern senken, Kitas finanzieren oder das Klima retten?


Von Ernst Field,

352 Millionen Franken – mit so viel Geld rechnet der Kanton Basel-Stadt als Überschuss. Wohin mit dem Geld? Die Bajour-Community hätte da ein paar Ideen.
Februar 2022 Messeplatz
Messe

Das Finanzloch


Von Stefan Schuppli,

Die Kapitalerhöhung für die MCH Group von 2020 hat nur kurz geholfen. Jetzt braucht sie schon wieder Geld. Was soll das bedeuten? Ein Erklärstück.
Soland Kommentar Andrea
Steuerpaket

Die SP macht auf Opposition


Von Andrea Fopp,

Finanzdirektorin Tanja Soland muss die Steuern senken. Aber sie präsentiert einen Kompromiss. Warum geht ihre Partei trotzdem auf die Barrikaden?
Spart man hier, fehlt es dort.

Die Basler Bürgerlichen greifen die Steuern an


Von Andrea Fopp,

Tanja Soland
Kommentar zum Budget

Ein kluger Schachzug


Von Andrea Fopp,

Finanzdirektorin Tanja Soland präsentiert nicht nur einen Überschuss fürs Budget 2022, sondern kündigt gleich auch ein Massnahmenpaket an. Wie smart.
Geld gif
Money, money, money

Der Grosse Rat genehmigt die «erfreuliche» Jahresrechnung 2020


Von Keystone-SDA,

Der Basler Grosse Rat hat am Mittwoch die Jahresrechnung 2020 des Kantons mit grossem Mehr bei nur einer Gegenstimme genehmigt. Durchs Band hinweg wurde das tiefschwarze Ergebnis als erfreulich bezeichnet.