Rhein

Regioport
Mieterhöhungen am Regioport

Die Mieter*innen wehren sich


Von Michelle Isler,

Die Ankündigung einer happigen Mietzinserhöhung für ihre Bootsliegeplätze am Yachthafen akzeptieren die Mieter*innen nicht. Sie bezeichnen die Erhöhung als unangemessen und nicht gerechtfertigt.
Regioport Bruppacher
Ärger am Yachthafen

Regioport erhöht Mieten massiv


Von Michelle Isler,

Diese Woche ist bei einigen Bootsbesitzer*innen am Yachthafen beim Dreiländereck eine kurzfristige Mietzinserhöhung in den Briefkasten geflattert. Ab April sollen sie mehr als das Doppelte der jetzigen Miete zahlen. Ein Böötler zieht die Reissleine.
Regioport
Mieter*innen verunsichert

Unruhe am Regioport


Von Michelle Isler,

Gegen den Yachthafen am Dreiländereck gibt es eine Betreibung im sechsstelligen Bereich. Mieter*innen werden aufgefordert, ausstehende Zahlungen direkt ans Betreibungsamt zu überweisen – sie sorgen sich um die Zukunft des Hafens.
Rheinfähre Leu
Grund zu feiern?

«Es ist tatsächlich eine rechte Einschränkung für unsere Fähren»


Von Michelle Isler,

Am 6. Dezember wird der Rhein für 90 Minuten wegen politischen Feierlichkeiten gesperrt. Für die Basler Fähren führe die Sperrung zu Einnahmeeinbussen. Andere Rhein-Befahrer*innen trifft es weniger.
Bier Vergleich Titelbild

316 Franken Stundenlohn


Von Samuel Hufschmid, Ernst Field,

Ein grosses Bier kostet an den Kleinbasler Buvetten mindestens 7.50 Franken, eine Strasse weiter meist nur noch 1.20 Franken. Wir haben die Preise recherchiert und den Profit berechnet. Eine bierernste Recherche von Ernst Field und Samuel Hufschmid.
Hans Stelzer Portärt
Rheinschwumm

«Hans hat sieben Leben»


Von Ernst Field,

Hans Stelzer geriet letzte Woche bei einem Rheinschwumm in Seegras und musste aus dem Wasser gerettet werden. Damit anderen nicht das gleiche Schicksal widerfährt, wandte er sich an die Behörden. Jetzt wurde Seegras gemäht.
Die neue Flora Titelbild
Buvette

Die neue Flora


Von Ernst Field,

Heute wurde die neue Flora-Buvette von der Wyniger-Gruppe eröffnet. Zur Feier des Tages wurde das neu kreierte Bier «Kleinbasler Vagabund» ausgeschenkt. Ein paar Eindrücke der Eröffnung.
Salome Buser Fähre
Has, ahoi

Eine Fähre, drei Bässe


Von Stefan Schuppli,

Die ehemalige Bassistin von «Stiller Has», Salome Buser, ist die neue Fährifrau bei der Dreirosenbrücke. Ihre beiden Mit-Fährimänner sind auch Bassisten, keine unbekannten. Das kann doch kein Zufall sein?! Eine Spurensuche.
Badeanstalt mit neuer Brücke verbunden zwischen Wettstein und St. Alban (Visualisierung)
Stell dir vor

Besser leben in Basel – Sao Paolo macht's vor


Von Julius E. O. Fintelmann,

Konzerte auf der Dreirosenbrücke, sünnelen in den Privatgärten am Rheinufer – das Schweizer Architekturmuseum denkt über neue öffentliche Räume nach. Das sind die Ideen.
DSC01525
<3

Roher, kalter, geiler Beton


Von Daniel Faulhaber,

Eine Liebeserklärung an die Dreirosenbrücke.
Der «Rhystärn», als Corona noch weit weg war.
Böotlifahren

O Captain, wann bringst du uns wieder auf den Rhein?


Von Andy Strässle,

Basel liegt bekanntlich quasi am Meer. Doch im Moment liegen die Personenschiffe vor Anker. Wie weiter?