Basel

Eglisee
Schwimmbäder in Basel

Ab ins Wasser


Von Ladina Tschurr,

Das Musicaltheater soll künftig definitiv zu einem Schwimmbad umfunktioniert werden. So will es der Regierungsrat. Wir zeigen, wo du schon heute 50-Meter-Längen schwimmen kannst, und was es sonst für Plansch-Optionen gibt.
Merianplan Basel 1615
Historische Fotografien

Es war einmal ein anderes Basel


Von Ladina Tschurr,

Eines der geschichtsträchtigsten Gebäude der Stadt, das Café Spitz, steht vor einer ungewissen Zukunft. Die Zwischennutzung ist begrenzt und die Kosten für die nötige Sanierung sind hoch. Der Ort wird sich wandeln – aber Basel kennt sich mit Veränderung aus.
Stadtgeschichte Basel
Stadt.Geschichte.Basel

Ein Geschenk von der Stadt für die Stadt


Von Georg Kreis,

Doch nicht ganz so verstaubt: Die Basler Stadtgeschichte endlich (mehr oder weniger) kompakt aufbereitet. In ihnen entfaltet sich nicht nur die Vergangenheit in einem noch nie dagewesenen Detailgrad, es werden auch aktuelle Fragen aufgeworfen.
Bülent Pekerman
Bülent Pekerman

«Ich war der erste Migrant auf diesem Stuhl»


0

Bülent Pekerman blickt mit Bundesratsfreuden, kulturellen Brücken und internationalen Herausforderungen auf sein Amtsjahr als Grossratspräsident zurück. Seine Schlussrede im Wortlaut.
Museumsnacht
11 Tipps für die Museumsnacht

Mit der Taschenlampe durch die Bibliothek oder als Milbe an der Haarbar


Von Ladina Tschurr,

41 Museen halten diesen Freitag ihre Tore bis um zwei Uhr nachts geöffnet. Das Angebot ist mit 200 Events und zig Verpflegungsständen riesig. Wir haben elf vielversprechende Tipps herausgesucht.
Der neuzusammengesetzte Bundesrat schwoert und verspricht Amtseid oder Geluebde, von links Viola Amherd, Guy Parmelin, Ignazio Cassis, Karin Keller-Sutter, Albert Roesti, Elisabeth Baume-Schneider, und die neugewaehlten Beat Jans und Bundeskanzler Viktor Rossi, flankiert von den Ratsweibeln Antoine Maillard, rechts, und Ratsweibel Mario Gonzalez, links, nach den Gesamterneuerungswahlen des Bundesrates durch die Vereinigte Bundesversammlung, am Mittwoch, 13. Dezember 2023 in Bern. (KEYSTONE/Marcel Bieri)
Bundesrat

Basels Platz im Bund?


Von Georg Kreis,

In ein paar Tagen wird Basel – endlich – wieder in der Landesregierung vertreten sein. Was ändert sich damit für Basel? Die Rekapitulation einer alten Frage.
Statistik-1
Jahresrückblick

Statistisch gesehen geht vieles aufwärts


Von Ladina Tschurr,

Weniger Teuerung, höhere Wahlbeteiligung, weniger Energieverbrauch: Zum Abschluss des Jahres haben wir mithilfe des Statistischen Amts Basel-Stadt Entwicklungen zusammengetragen, die für das neue Jahr trotz der vielen negativen Schlagzeilen optimistisch stimmen.
Blindenheim Basel Visualisierung
100-Millionenlupf

Basler Blindenheim in neuem Gewand


Von Stefan Schuppli,

Das seit 125 Jahren bestehende Blindenheim Basel wandelt sich zur Zeit stark und erhält im kommenden Jahr ein neues Gebäude. Die Betriebsorganisation heisst Irides, das Tätigkeitsfeld wird ausgeweitet.
Das besetzte ehemalige Postgebaeude in Basel wurde besetzt und zum Autonomen Jugendzentrum AJZ erklaert, aufgenommen am 15. Februar 1981. (KEYSTONE/Str)
Gassenarbeit

Ein Verein, der am liebsten unnütz wär


Von Ladina Tschurr,

Heute vor 40 Jahren wurde der Schwarze Peter – Verein für Gassenarbeit gegründet. Dass noch immer so grosser Bedarf für Gassenhilfe bestehe, sei im Grunde sehr traurig, meint Co-Geschäftsführer Michel Steiner, und träumt von einer Zukunft, in der es den Schwarzen Peter nicht mehr braucht.
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Andrea Schenker-Wicki
Dies academicus

Besser als KI: Uni Basel ehrt sieben Forscher*innen


Von Valerie Wendenburg,

Am heutigen Dies academicus der Uni Basel erhalten sieben Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Gesellschaft die Ehrendoktorwürde. Rektorin Andrea Schenker-Wicki wirft am traditionellen Anlass auch einen Blick in die Zukunft.
Titelbild_Herz
Nachbarschaftsbar

Ein Herz für Kleinbasel


Von Jeanne Wenger,

Der Start der Herz Bar an der Clarastrasse war überschattet von Corona. Und jetzt versperrt die Grossbaustelle den einfachen Zugang zum Lokal. Trotzdem beginnt für sie die kältere Saison mit einem Motivations-Booster.
Calypso Herbstmesse
Mit wenig Geld an der Mäss

Damit die Mäss kein Loch ins Portemonnaie reisst


Von Ladina Tschurr,

Es ist Herbstmesse: verlockende Süssigkeiten, lustige Bahnen und trubelige Stimmung ziehen die Stadt in den Bann. Finanziell kann die Herbstmesse aber eine grosse Herausforderung darstellen. Familien aus der Gärngschee-Community berichten, wie sie damit umgehen.
WhatsApp Image 2023-10-27 at 19
Wechsel im Klara

Auf Tacos folgen Tacos


Von Ladina Tschurr,

La Taquería hat ihre kleine Küche im Foodcourt Klara verlassen. An ihrer Stelle folgt ein anderer mexikanischer Stand. Ab 1. November gibt’s dort Tacos und Tamales.
Läuse
Krabbel-Alarm

In Basel sind die Läuse los


Von Jeanne Wenger,

Passend zur herbstlichen Gruselzeit tummeln sich Läuse und Würmer an den Schulen. Warum das ganz normal ist, wie man am besten damit umgeht und was die beiden Basel dazu sagen, erfährst du hier.
Schwanenbahn
Liechtli, Magebrot und Calypso

Herbstmäss – Auf das freuen sich die Basler*innen


Von Jeanne Wenger,

Am Wochenende geht es los, die Basler Herbstmesse beginnt. Wir haben bei der Gärngschee-Community und Instagram nachgefragt, auf was sie sich dieses Jahr am meisten freuen – einige Tipps inklusive.
Toni Mazzoleni
Ein Ex-Süchtiger erzählt

«Die Leute haben eine Gier nach Kokain und diese Gier ist tödlich»


Von Valerie Wendenburg,

Der ehemalige Heroinabhängige Toni Mazzoleni teilt mit Bajour seine Erinnerungen an die Szene der 1990er-Jahre. Die aktuelle Situation in den Griff zu bekommen, sei «eine Herkulesaufgabe». Es brauche Vertrauen, keine weiteren Kontrollen.
Projekt „Hintergrund entfernen“-2
Unterwegs im Verkehr

«Zu viele Autos auf diesem Planeten»


Von Ladina Tschurr,

Jörg Gluth ist Lastwagenchauffeur, leidenschaftlicher Velofahrer, Musiker und Vater. Er findet, Autos hätten zu viel Prestige, die Maximalgeschwindigkeit auf Autobahnen sollte 100km/h und Arbeitswege per Velo zu machen sein. Ein Porträt.
Titelbild_Mäss
Herbstmäss-Aufbau

30 Minuten pro Häuschen


Von Jeanne Wenger,

In gut zwei Wochen startet die Basler Herbstmesse. Schon jetzt haben die Aufbauarbeiten beim Petersplatz begonnen. Es gibt viel zu tun. Wir haben den Arbeiter*innen einen Besuch abgestattet.
Titelbild_Baustellen_Pascal
Baustellen-Sicherheitsdienst

«Alltagsheld*innen» im Einsatz


Von Jeanne Wenger,

Baustellen in Basel? Alltag in der Stadt, aber nicht minder nervig. Menschen, die die Situation sicherer machen, sind die Verkehrslots*innen. Pascal Staudenmann ist einer von ihnen. Mit ihm haben wir die Verkehrslage beobachtet.
Titelbild_Urban_Farming
Urban Farming

Von Wollnasen und Gackerhühnern


Von Jeanne Wenger,

Hunde, Katzen und andere Kleintiere sind auch in der Stadt keine Seltenheit. Beim Entdecken von Schafen im Wettsteinquartier kam jedoch Verwunderung auf: Wiederkäuer hier? Wir haben die Schäfchen und weitere ungewöhnliche «Stadttiere» besucht.
Vegan_Unsplash
Vegan in Basel

Szene isch plant-based


Von Jeanne Wenger,

Immer mehr Menschen leben vegan, auch in Basel. Ob Restaurants, Food-Messen oder Festivals, Veganer*innen und Interessierte kommen auf ihre Kosten. Ein Blick in die vegane Szene.
Holzbox
Mittlere Brücke

What’s in the Box?


Von Jeanne Wenger,

Seit Mittwoch steht auf der Mittleren Brücke eine grosse Holzbox. Wir wollten wissen, was es damit auf sich hat.
Buvette-Flora
Nachgefragt

Wie geht es den Basler Buvetten?


Von Jeanne Wenger,

Die Buvetten sind fester Bestandteil des Basler Stadtbildes. Da das Wetter vergangene Woche jedoch durchzogen war, ist auch der grosse Andrang ausgeblieben. Hier eine Zwischenbilanz.
Roland_Stark_Baum-1
Unvermummt

«Miesmachen»: Wenigstens hier spielt Basel in der Champions League


Von Roland Stark,

Die Millionen, die Basel ausgibt, um sich im In- und Ausland anzupreisen, sind rausgeworfenes Geld, solange die Stadt von Politik und Medien als rot-grüne Hochburg von unfähiger Verwaltung und Krimineller verleumdet wird, findet unser Kolumnist Roland Stark.
Birsköpfli
City-Urlaub

Hier kannst du auch in Basel Ferien machen


Von David Rutschmann,

Manchmal muss man Basel gar nicht verlassen, um sich zu fühlen, als wäre man woanders im Urlaub. Wir zeigen dir, an welchen Spots in der City dieses Ferien-Feeling aufkommt.