Bildung

Tanzprojekt
Tanzprojekt mit Geflüchteten

In der Vielfalt die eigene Stimme finden


Von Alfred Schlienger,

Junge Geflüchtete aus zehn Nationen proben in einem Tanzprojekt den Schritt zum Gegenüber, zur Welt – und zu sich selbst.
Atici Cramer Ersatzwahl 2024
Regierungsrat Mustafa Atici

Ein gutes Zeichen für unsere Stadt


Von Valerie Zaslawski,

Mustafa Atici gewinnt das Rennen um den freien Regierungsratssitz und Basel einen weltoffenen Anstrich. Eine erste Analyse.
KOmmentar Vali Religion
Religionen

Wir brauchen einen Unterricht, der alle Weltreligionen thematisiert


Von Valerie Wendenburg,

Am Karfreitag beginnt der Feiertagsreigen, der sich – für Christ*innen – bis Pfingsten hinzieht. Warum frei ist und wie andere Religionen es halten, ist gerade Kindern oft gar nicht bewusst. Dabei ist ein Grundwissen über verschiedene Religionen essenziell. Ein Kommentar.
Erik Petry
Wissenschaftsfreiheit

«Wenn die Uni kein geschützter und sicherer Ort mehr ist, haben wir ein Problem»


Von Valerie Wendenburg,

Neuerdings steht Security vor der Tür, wenn Historiker Erik Petry seine Vorlesung über Israel an der Uni Basel hält. Der stellvertretende Leiter des Zentrums für Jüdische Studien ordnet die aktuelle Debatte um Wissenschaftsfreiheit ein und erklärt, wo aus seiner Sicht die Gesinnungsprüfung beginnt.
Schule
Wechsel im Erziehungsdepartement

Gerüchteweise ein bisschen Spannung


Von Valerie Zaslawski,

Im Telebasel kritisiert alt LDP-Regierungsrat Christoph Eymann, die Medien würden sich bei der Ersatzwahl zu sehr auf die Bildungspolitik konzentrieren. Und heizt damit die Gerüchteküche über allfällige Rochaden weiter an.
Urgese und Atici Titelbild
Atici versus Urgese

«Mustafa versucht hier krampfhaft, Widersprüche zu konstruieren»


Von Valerie Zaslawski, Ernst Field,

SP-Kandidat Mustafa Atici duelliert sich mit FDP-Grossrat Luca Urgese im Bajour-Streitgespräch um den Sitz im wohl frei werdenden Erziehungsdepartement. Dabei fliegen zwischenzeitlich auch mal ordentlich die Fetzen.
Fragen Lehrer*innen Urgese/Atici
Bildungspolitik

Das sagen die ED-Kandidaten zu den Sorgen der Lehrer*innen


Von Bajour,

Wir haben Lehrer*innen danach gefragt, welche Probleme sie derzeit beschäftigen. Das sind die drängendsten Baustellen – und das sagen die potenziellen Erziehungsdirektoren Mustafa Atici und Luca Urgese dazu.
hulu
«Pasta statt Döner»

Wie locker darf Wahlkampf sein?


Von Valerie Zaslawski,

Klappe, die Zweite in der Regierungsratsersatzwahl. Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass der Inhalt wichtiger wird und der Ton härter. Ob sich die Bürgerlichen mit ihren Attacken gegen links einen Gefallen tun, ist fraglich.
GeKo Lehrer*innen Umfrage
Atici und Urgese aufgepasst!

Das wollen die Lehrer*innen


Von Jan Soder,

Rund 4000 Lehr- und Fachpersonen haben am Mittwochmorgen in der Joggelihalle ihre Erwartungen und Wünsche an das Basler Schulsystem kundgetan. Bajour war vor Ort und wollte wissen: Wo drückt der Schuh?
Lehrstellenboerse 2024
Auf der Suche

Erfolgsrezept? Analog.


Von Jan Soder,

Am Mittwochmorgen startete auf dem Messegelände die Spring Basel. Unscheinbar nebenan: Die Lehrstellenbörse 2024. Ein veraltetes Konzept oder ein aufstrebender Event? Wir haben uns umgeschaut.
Stark
«Atici ins Erziehungsdepartement!»

Lehrer*innen im Wahlkampfmodus


Von Valerie Zaslawski,

Ein «unabhängiges Komitee» rund um den ehemaligen Basler SP-Präsidenten Roland Stark empfiehlt nun öffentlich Conradin Cramer ins Präsidial- und Mustafa Atici ins Erziehungsdepartement. Damit wird eine Woche vor der Wahl nochmals ordentlich mitgemischt.
Atici_Schule
Cramer ins Präsidialdepartement!

Lehrer*innen stärken Atici den Rücken


Von Valerie Zaslawski,

Ein Guerilla-Trupp aus pensionierten Lehrer*innen möchte Conradin Cramer ins Präsidialdepartement wegbefördern. Und empfiehlt Mustafa Atici fürs Erziehungsdepartement. Das hat wenig mit Cramers Leistung zu tun.
08.07.2023, Niedersachsen, Wangerooge: Drei Tagesgäste genießen das Wetter und blicken auf den Strand. Erstes Wochenende der Sommerferien in Niedersachsen Foto: Lars Penning/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ (KEYSTONE/DPA/Lars Penning)
Schulferien

«Die Sommerferien sind ein Langstreckenlauf»


Von Valerie Wendenburg,

Dauern die Sommerferien in Baselland bald nur noch fünf Wochen? Die Baselbieter Regierung überprüft einen Vorstoss, der genau dies fordert. Dafür sollen die Herbstferien eine Woche länger sein. Eine gute Idee?
Schule Schweiz
Antisemitismus in der Schule

«Ich habe Angst, wenn meine Kinder morgens aus dem Haus gehen»


Von Valerie Wendenburg,

Der Krieg in Israel erreicht die Schulhöfe in Basel. Jüdische Eltern sorgen sich um die Sicherheit ihrer Kinder und die Israelitische Gemeinde weiss von Drohungen gegenüber Kindern.
Mattmüller Replik
Schule und Integration

Wandel statt Polemik


Von Georg Mattmüller,

Der SP-Grossrat und Geschäftsführer des Behindertenforms Region Basel, Georg Mattmüller, argumentiert in seiner Replik für die integrative Schule. Die Wissenschaft spreche für die Inklusion, um die aktuellen Probleme zu beheben, müsse man mit genügend Ressourcen dagegen ankämpfen.
Der DaZ-Unterricht findet im Kindergarten integrativ statt, Suhr, 04. April 2019.
Einrichtung der Klassenzimmer

Lehrpersonen investieren privates Geld


Von Jeanne Wenger,

Eine junge Lehrerin startete bei der Facebook-Gruppe «Gärngschee – Basel hilft» einen Aufruf und fragte die Community nach allerlei Material für ihr Klassenzimmer. Doch warum muss die Lehrerin das selbst organisieren?
Patricia Bernet, Gemeinderätin Uster.
Schulstress

Knobeln über eine gerechte Klassenzuteilung


Von Samuel Hufschmid, Yves De Prà (Fotos),

Ein Algorithmus für die Schulzuteilung? Was Klassen gerechter machen würde, löst auch in Basel dubiose Ängste aus. In der Zürcher Gemeinde Uster hat sich die zuständige Schuldirektorin hingegen entschieden, es trotzdem zu tun.
Grosser Rat BS: Stimmungsbilder, 16.3.22
Conradin Cramer

«Die integrative Schule funktioniert»


Von Andrea Fopp,

Integrative Schule, Biozentrum, Joggelihalle, Kunschti Margarethen: Baustelle über Baustelle bei Conradin Cramer (LDP). Perlt Kritik an ihm ab? Ein maximal kritisches Interview mit dem Erziehungsdirektor, über seine Politik und seine Instagram-Posts in den schönsten Farben.
Kinder Schule
Unvermummt

Die Basler Kleinklassen werden verleumdet


Von Roland Stark,

Unser neuer Kolumnist Roland Stark findet, die Kleinklassen genossen früher dank einer engagierten und heilpädagogisch bestens qualifizierten Lehrerschaft höchstes Ansehen. Eine Ehrenrettung.
Mustafa Atici Bildungspolitik
Der Nationalrat hat das Wort

Warum engagiere ich mich so stark in der Bildungspolitik?


Von Mustafa Atici,

Die Schweiz hat ein Berufsbildungssystem, das vor allem auf die Leistungsfähigsten ausgerichtet ist und daher zu viele Junge zurücklässt, schreibt SP-Nationalrat Mustafa Atici in seiner Kolumne.
taylor-flowe-4nKOEAQaTgA-unsplash
Schule

Wie können wir Gewalt gegen Lehrer*innen künftig verhindern?


Von Bajour,

Lehrpersonen sehen sich Bedrohungen und Beleidigungen ausgesetzt. Können Kommunikation und Weiterbildung wirklich die Lösung sein? Das Erziehungsdepartement legt noch keinen Fahrplan vor.
Kinder sitzen in der 1. und 2. Klasse von Lehrer Micha Kohler und Studentin Lisa Siegenthaler, am Montag, 15. August 2022, an der Primarschule in Lauperswil im Emmental. Wie in der ganzen Schweiz herrscht auch im Kanton Bern ein Mangel an Lehrpersonen. (KEYSTONE/Peter Schneider)
Volksschulen

Zwangspensen für Lehrer*innen


Von Valerie Zaslawski,

Geht es nach LDP-Erziehungsdirektor Conradin Cramer, soll die Basler Schulleitung Lehrer*innen neu dazu verpflichten können, 20 Prozent weniger oder mehr zu arbeiten – bei gleichem Lohn. Dadurch sollen Überstunden abgebaut werden. Die Betroffenen bezeichnen den Vorschlag als «absurd».
Schule
Privatschulen

Bajour-Leser*innen fordern freie Schulwahl


Von Valerie Zaslawski,

Die Geschichte von Laurin sorgte in der Bajour-Community für Diskussionen. Mehrere Leser*innen forderten, der Kanton solle Kindern die Privatschule finanzieren.
Vulva
Aufklärung

Jedes Kind kennt den Penis. Und die Vulva?


0

Sexkude an Basler Schulen ist oft ungenügend, findet eine Basler Sexualpädagogin. Hier redet sie Klartext.
cdc-RCzoziit1yA-unsplash
Bildung

Wann können ukrainische Kinder in Basel in die Schule?


Von Alexander Vögeli,

Alina ist gerade in Basel gelandet und möchte so schnell wie möglich in die Schule. Aber am Montag ist die Volksschule noch nicht parat für sie.